ÖROKO 2.0

ÖROKO 2.0

Home ÖROKO 2.0

 

Genehmigung ÖROKO 2.0

Nach erfolgter aufsichtsbehördlicher Genehmigung und Kundmachung liegt der Stadt Innsbruck mit 31.03.2020 durch das ÖROKO 2.0 ein übergeordnetes Planungsinstrument für die räumliche Entwicklung der Stadt für die nächsten zehn Jahre vor.

 

 

„Das örtliche Raumordnungskonzept - kurz ÖROKO - ist der Rahmen und die Vorgabe für die Entwicklung und Planung Innsbrucks. Verwaltung, Expert*innen und Politik haben mit dem ÖROKO die Grundlage gelegt, damit sich Innsbruck weiter dynamisch, zukunftsorientiert und qualitativ weiterentwickeln kann. Ich danke allen Beteiligten!“

Ihr

Bürgermeister Georg Willi

 

 

Magazin "Perspektive Stadtraum"

Einen guten Überblick und Einstieg in das ÖROKO bietet das Magazin „Perspektive Stadtraum“.  Hier werden die Inhalte des ÖROKO 2.0, die zukünftigen Herausforderungen und Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung eines lebenswerten Innsbrucks übersichtlich und in Kürze dargestellt.

Wir laden dazu ein, in dem Magazin zu schmökern, darüber mit anderen zu diskutieren und sich bei eigenen Projektideen Inspiration zu holen. Denn die Umsetzung des ÖROKO 2.0 braucht alle.

Das Magazin "Perspektive Stadtraum" steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 

 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

ÖROKO

Raumplanung und Stadtentwicklung

Maria-Theresien-Straße 18
5. Stock
Tel.: +43 512 5360 5151
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18
 

Redaktionsteam ÖROKO 2.0
oeroko@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung