ÖROKO 2.0

ÖROKO 2.0

Home ÖROKO 2.0

Genehmigung ÖROKO 2.0

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Innsbruck hat das ÖROKO 2.0 am 19. Juni 2019 beschlossen. Nachfolgend wurde der umfangreiche Gesamtakt zur Fortschreibung an das Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Bau- und Raumordnungsrecht, zur Genehmigung übermittelt.

Nach erfolgter aufsichtsbehördlicher Genehmigung und Kundmachung liegt der Stadt Innsbruck mit 31.03.2020 durch das ÖROKO 2.0 ein übergeordnetes Planungsinstrument für die räumliche Entwicklung der Stadt für die nächsten zehn Jahre vor.

 

 

„Das örtliche Raumordnungskonzept - kurz ÖROKO - ist der Rahmen und die Vorgabe für die Entwicklung und Planung Innsbrucks. Verwaltung, Expert*innen und Politik haben mit dem ÖROKO die Grundlage gelegt, damit sich Innsbruck weiter dynamisch, zukunftsorientiert und qualitativ weiterentwickeln kann. Ich danke allen Beteiligten!“

Ihr

Bürgermeister Georg Willi

 

 

Derzeit wird ein Infofolder des ÖROKO 2.0 erarbeitet. Nach Fertigstellung wird dieser hier zur Verfügung stehen.

 

 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

ÖROKO

Raumplanung und Stadtentwicklung

Maria-Theresien-Straße 18
5. Stock
Tel.: +43 512 5360 5151
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18
 

Redaktionsteam ÖROKO 2.0
oeroko@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung